Kinderspielplatz an der Gutenbergstraße öffnet

Düsseldorf hat Anlage umgebaut und modernisiert

Der umgebaute Kinderspielplatz an der Gutenbergstraße in Grafenberg öffnet am Freitag, 7. Mai 2021, wieder seine Pforten.

Düsseldorf - Der Spielplatz verfügt jetzt über ein erweitertes, weitgehend barrierefreies Spielangebot sowie neu strukturierte Wege und Sitzbereiche. Der Umbau ist ein Projekt der Auszubildenden des Garten-, Friedhofs- und Forstamtes.   

Entstanden ist eine größere und neu strukturierte Sandspielfläche. Darin befindet sich ein niedriges Klettergerüst mit Rutsche sowie eine Federwippe. Die vorhandene Sechser-Wippe hat auf beiden Seiten eine Rückenlehne mit Fußstützen erhalten. Damit bietet sie auch integrative Spielmöglichkeiten für Kinder mit Beeinträchigungen. Die Doppelschaukel ist erhalten geblieben und verfügt über einen Kleinkindersitz. Auch das große Kletterspielgerät mit Turm, Rutsche, Kletternetz und Rutschstange ist erhalten geblieben. Auf einer kleinen Rasenfläche ist ein Krabbelbereich entstanden. Er verfügt über ein Spielhäuschen, eine Federwippe sowie Sitzsteine und bietet Raum für freies Spiel.

Um mehr Platz für die Sandspielfläche zu gewinnen, hat das Gartenamt die Wege auf dem Spielplatz schmaler gestaltet. Auf einer neu angelegten Platzfläche befindet sich eine Bank-Tisch-Kombination. Ebenso ist hier eine Abstellfläche beispielsweise für Kinderwagen und Rollstuhl entstanden.

Das Gartenamt hat einen Ahorn gepflanzt, der Schatten spendet und die Anlage weiter aufwertet. Zudem sind auf dem Spielplatz Johannisbeersträucher gesetzt worden, deren Früchte im Sommer geerntet werden können.

Voraussichtlich Ende Mai kommt noch ein neuer Seilzirkus für Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren hinzu. Er steht in einem neu angelegten Spielbereich, der mit Holzhackschnitzeln als Fallschutz ausgestattet ist. Das Klettergerät fördert die motorischen Fähigkeiten der Kinder. Ältere Kinder finden im Rondell mit einer halbrunden Klinkermauer mit zwei Sitzbänken einen Rückzugsraum.