22.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Kinderspielplatz an der Emmastraße eröffnet

Kinderspielplatz an der Emmastraße eröffnet

Schaukeln, Klettern und Matschen unter Palmen

Der Kinderspielplatz mitten im Volksgarten in Oberbilk lädt mit einer Vielfalt neuer Spielgeräte zum Spielen und Toben im Sand und unter Palmen ein.

Düsseldorf - Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt hat die Spielangebote erneuert, vergrößert und die Spielthemen Wippen, Schwingen, Klettern und Matschen integriert. Mit der zuvor erfolgten Fertigstellung des benachbarten Wasserspielplatzes hat die Stadt Düsseldorf insgesamt rund 600.000 Euro in die gesamte Anlage investiert. Pünktlich zu den Herbstferien kann die moderne und bunte Abenteuerwelt von den Kindern erobert werden.

Eine Kletterkombination sowie Düsseldorfs erste Freifallrutsche werden viele kleine Abenteurer anziehen. Zwei Spielhäuser sind mit Hängebrücken verbunden und mit Sandspielgeräten, wie einem Sandaufzug oder einer Sandschütte, ausgestattet. Im Kleinkinderbereich gibt es für die Jüngsten eine Rutsche sowie eine Sandmatschanlage, die auch per Rollstuhl befahren werden kann. Zudem bietet ein unterfahrbarer Sandspieltisch mit Schwengelpumpe die Möglichkeit zum barrierefreien Spielen.

Eine Besonderheit ist auch die Vierfach-Schaukel samt Kleinkinder- und Partnerschaukel, auf der sich Eltern zusammen mit ihrem Nachwuchs hin- und herschwingen können. Aus dem Bestand konnten neben den beiden Spielhäuschen die Wipptiere, die Hüpfteller und das Drehkarussell erhalten bleiben. Die gesamte Anlage folgt einem fröhlich bunten Farbkonzept in mint-türkis, gelb und orange. Eine Treppenanlage mit Rampe ermöglicht einen barrierefreien Zugang. Mehrere Sitzgruppen laden zum Verweilen und zum geselligen Zusammentreffen ein.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH