04.04.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Kassen sichern Erstattung aller zusätzlichen Pflegekosten in Corona-Krise zu

Kassen sichern Erstattung aller zusätzlichen Pflegekosten in Corona-Krise zu

GKV: Finanzierung wird "unbürokratisch" sichergestellt

Die gesetzlichen Krankenkassen haben die Erstattung aller Kosten zugesichert, die im Bereich der Pflege wegen der Corona-Krise entstehen.

Berlin - Die Pflegeversicherung verfüge über ausreichend Rücklagen, um die Corona-bedingten Mehrkosten bei den knapp 27.000 Pflegeheimen und Pflegediensten in Deutschland auszugleichen, sagte der Vizevorsitzende des Spitzenverbands der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV), Gernot Kiefer, den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Die Erstattung von Zusatzkosten infolge der Corona-Pandemie werde "unbürokratisch" gewährleistet.

Die Pflegekräfte in Heimen und bei ambulanten Diensten seien in der Krise "unglaublich gefordert", hob der GKV-Vize hervor. Um sich zu schützen, könnten sie weder im Homeoffice arbeiten noch auf körperliche Distanz gehen. Deshalb sei Schutzausrüstung wie Handschuhe und Atemmasken sowie zusätzliche Desinfektion enorm wichtig. "Wir stehen dafür gerade, dass auch das finanziert wird", sagte Kiefer.

Er kündigte zudem an, dass zur Entlastung der Pflegebranche bei Pflegegeldempfängern vorerst keine kontrollierenden Hausbesuche mehr stattfinden sollen. Zudem sollten Pflegekräfte in den Tagespflegeeinrichtungen weiter finanziert werden, auch wenn die Einrichtungen geschlossen würden. Die so freigewordenen Pflegekräfte sollten weiterhin in der Pflege eingesetzt werden, indem sie beispielsweise die Pflege von Heimbewohnern unterstützten.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH