Kanalbauarbeiten auf der Uerdinger Straße

Erneuerung des Mischwasserkanales

In der Uerdinger Straße zwischen Haus Nr. 87 und der Danziger Straße wird ab 29. Februar mit der Erneuerung des Mischwasserkanales begonnen.

Düsseldorf - Bei einer Kamerauntersuchung sind Deformationen und Scherbenbildungen bei dem aus den 1950er-Jahren stammenden Kanal entdeckt worden. Die Kanalbauarbeiten werden etwa neun Monate dauern, anschließend wird die Straßenoberfläche wieder hergestellt. Die Kosten belaufen sich insgesamt auf etwa 443.000 Euro.

Die Erneuerung wird in geschlossener Bauweise durchgeführt. Zur Durchführung der Stollenbauarbeiten und späteren Herstellung der Schachtbauwerke und Straßenabläufe müssen offene Baugruben in der Straße errichtet werden. Es werden etwa 80 Meter öffentlicher Kanal mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern sowie etwa 30 Meter seitliche Anschlussleitungen in Stollenbauweise erneuert.

Im Baustellenbereich befindet sich eine Bushaltestelle der Rheinbahn. Diese wird für die Dauer der Bauarbeiten provisorisch vor den Häusern Uerdinger Straße Nr. 83 bis 87 errichtet. Autofahrer sollten die Baustelle möglichst umfahren.