Kabinett berät über Familienpflegezeit

Arbeitnehmer sollen leichter Auszeit nehmen können

Das Bundeskabinett berät heute über den Gesetzentwurf von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) zur besseren Vereinbarkeit von Pflege und Beruf.

Berlin - Arbeitnehmer sollen demnach leichter Auszeiten zur Pflege von Angehörigen nehmen können. Außerdem geht es um den Bericht der Regierung über deutsche humanitäre Hilfe im Ausland 2010 bis 2013 sowie den Zwischenbericht zu Rüstungsexporten im ersten Halbjahr 2014. Weiteres Thema ist die deutsche Beteiligung an der EU-Polizeimission in Mali.

An der Sitzung nimmt als Gast auch Frankreichs Außenminister Laurent Fabius teil. Er erwidert damit einen Besuch des deutschen Ressortchefs Frank-Walter Steinmeier (SPD) im Mai in Paris.

(xity, AFP)