Juweliergeschäft ausgeraubt

Schneller Fahndungserfolg der Polizei Krefeld

Am Freitag, den 17. Oktober 2014, gegen 13:45 Uhr, kam es zu einem räuberischen Diebstahl zum Nachteil eines Juweliergeschäftes auf der Gladbacher Straße in Krefeld.

Krefeld - Zwei Männer betraten das Juweliergeschäft und verwickelten den 65-jährigen Geschäftsinhaber in ein Gespräch. Der zunächst dadurch abgelenkte Juwelier konnte schließlich aus dem Augenwinkel beobachten, dass einer der Männer eine Schmuckglasvitrine geöffnet hatte und Schmuckgegenstände in einer mitgebrachten Papiertüte verstaute.

Darauf angesprochen kam es zu einem kurzen Handgemenge, wobei es dem Juwelier gelang, einem der Täter die Papiertüte zu entreißen. Die Tatverdächtigen flüchteten darauf aus dem Geschäft und zu Fuß in
Richtung Innenstadt. Sie konnten aufgrund der guten Personenbeschreibung des Juweliers durch die Polizei noch in Tatortnähe angetroffen und festgenommen werden. Die Tatverdächtigen - 21 und 33 Jahre alt mit einer Meldeanschrift in Krefeld - wurden dem Polizeigewahrsam zugeführt. Sie werden dem Haftrichter vorgeführt. Der Geschäftsinhaber wurde beim Handgemenge nicht verletzt.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Krefeld
  • Diebstahl
  • Juweliergeschäft
  • Räuberischer Diebstahl