16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Jugendlicher bringt sich selbst in Gefahr

Jugendlicher bringt sich selbst in Gefahr

Es besteht Lebensgefahr

Am Dienstagabend befuhr ein 17-jähriger Borkener gegen 21.20 Uhr mit dem Motorrad seiner Mutter die Bocholter Straße in Richtung Rhede.

Borken - In einer langgezogenen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen Leitpfosten, rutschte in den Straßengraben und prallte gegen einen Telefonmasten und einen Baum im Vorgarten eines Privatgrundstücks. Der Jugendliche wurde von Rettungsdienst ins Borkener Krankenhaus gebracht und von dort mit dem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Münster verlegt. Der 17-Jährige ist nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Das Motorrad hat er ohne Wissen seiner Mutter benutzt.


Tags:
  • Polizei
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH