Jugendliche berauben 10-Jährigen

Täter schlugen mehrmals auf den Jungen ein

Am Samstag, dem 13. September 2014, sprachen zwei Jugendliche einen 10-jährigen Schüler, gegen 17:45 Uhr, an der Rankestraße in Erkrath-Hochdahl, auf einem Parkplatz an und forderten ihn auf, Geld herauszugeben.

Erkrath - Am Samstag, dem 13. September 2014, sprachen zwei Jugendliche einen 10-jährigen Schüler, gegen 17:45 Uhr, an der Rankestraße in Erkrath-Hochdahl, auf einem Parkplatz an und forderten ihn auf, Geld herauszugeben. Als der Schüler dieser Forderung nicht nachkam, wurde er von den beiden Jungen zu Boden geworfen und getreten. Der 10-Jährige flüchtete sich zunächst in ein Waldstück. Dort holten ihn die nachsetzenden Jungen ein. Nach Angaben des Kindes erschienen plötzlich zwei weitere Jugendliche. Zu viert griffen sie den Schüler abermals an und schlugen ihn. Dabei entriss ihm die Gruppe seine mitgeführte Tasche und entwendete daraus das Bargeld.


Anschließend entfernten sich die vier Jungen in unbekannte Richtung. Der 10-Jährige begab sich nach der Tat in das nahegelegene Bürgerhaus. Von dort verständigte er seine Eltern und die Polizei.

Die beiden Jungen, die den Schüler auf dem Parkplatz bereits angriffen, konnten wie folgt beschrieben werden: Sie sind etwa 12-13 Jahre alt und einer der beiden war mit einem weißen T-Shirt mit roten Ärmeln bekleidet. Der zweite Junge führte einen Tretroller mit sich.

Die beiden Jungen, die im Waldstück hinzukamen, wurden wie folgt beschrieben: Sie waren zsochen 14 und 15 Jahre alt und hatten schwarze Haare. Einer trug einen grauen Pullover, der zweite einen blauen Pullover.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten in Erkrath unter der Telefonnummer: 02104 / 9480-6450 jederzeit entgegen.


Tags:
  • Polizei
  • NRW
  • Raubüberfall
  • 10-Jähriger überfallen