27.01.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Jugend trainiert für Olympia & Paralympics"

"Jugend trainiert für Olympia & Paralympics"

Landesmeister der Schulen im Tischtennis gesucht

Die besten Schulmannschaften der Regierungsbezirke NRWs treffen sich Ende Januar im Deutschen Tischtenniszentrum um ihre Landesmeister zu ermitteln.

Düsseldorf - Am Mittwoch, 29. Januar 2020, kämpfen zunächst die Mädchen um den Einzug ins Bundesfinale in Berlin. Hier vertreten das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium aus Remscheid (Wettkampfklasse II) und die Gesamtschule Meiderich aus Duisburg (Wettkampfklasse III) den Regierungsbezirk Düsseldorf.

Bei den Jungen der WK II tritt am Donnerstag, 30. Januar, erneut das Lessing-Gymnasium Düsseldorf an. Der Nachwuchs an tollen Tischtennisspielern reißt an der NRW Sportschule nicht ab. Die Mannschaft ist - ohne Satzverlust in 27 Matches - Regierungsbezirksmeister geworden und darf auch in diesem Jahr als Titelanwärter fürs Bundesfinale "Jugend trainiert" gehandelt werden. Als Bundessieger des vergangenen Schuljahres wird ein Teil des Teams Deutschland bei den IFS Schulweltmeisterschaften im Herbst in China vertreten.

In der WK III kommt der Regierungsbezirksmeister vom Essener Helmholtz-Gymnasium. Im paralympischen Wettbewerb, in dem gemischte Teams an den Start gehen, wird die Helen-Keller-Schule aus Essen den Regierungsbezirk Düsseldorf vertreten.

Zeitplan für die beiden Veranstaltungstage im Deutschen Tischtennis Zentrum, Ernst-Poensgen-Allee 58:

Mittwoch, 29. Januar 2020
Mädchen WK II  (Jahrgänge 2003 bis 2006) und Mädchen WK III (Jahrgänge 2005 bis 2008)

Donnerstag, 30. Januar 2020
"Paralympics" gemischte Mannschaften (Jahrgänge 2002 und jünger)
Jungen WK II (Jahrgänge 2003 bis 2006) und Jungen WK III (Jahrgänge 2005 bis 2008)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH