25.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Jüdische Kulturtage im Rheinland

Jüdische Kulturtage im Rheinland

Hollocaust-Überlebender steht Rede und Antwort

Marian Turski erzählt in seinem Vortrag "POLIN" am Mittwoch, 4. März, um 18 Uhr, im Stadtmuseum wie das im Oktober 2014 eröffnete Museum der Geschichte der polnischen Juden POLIN entstanden ist und welche Botschaft es vermitteln will.

Düsseldorf - Marian Turski, geboren 1926, Historiker, Journalist, Überlebender von Auschwitz, ist einer der Initiatoren des Museums POLIN und Vorsitzender des Museumsrats. Alle Interessierten sind zu der Gemeinschaftsveranstaltung von Stadtmuseum und Polnischem Institut Düsseldorf herzlich eingeladen.

Marian Turski wurde 2013 mit dem Großen Verdienstkreuz des Ver-dienstordens der Bundesrepublik Deutschland für seinen lebenslangen Einsatz für Versöhnung und Dialog ausgezeichnet. Am 27. Januar 2015 nahm er an der Bundestags-Sondersitzung zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus (70. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz) teil.


Tags:
  • stadtmuseum
  • düsseldorf
  • jüdische_kulturtage

Copyright 2019 © Xity Online GmbH