Jeder Vierte sieht in Lotto einfachsten Weg zum Luxus

Ostdeutsche setzen sogar noch stärker auf Fortuna

Jeder vierte Deutsche glaubt einer Umfrage zufolge an ein Leben im Luxus am ehesten durch einen Lotteriegewinn.

Berlin - In Ostdeutschland sieht sogar jeder Dritte im Knacken des Jackpots den einfachsten Weg ins Luxusleben, wie die Umfrage im Auftrag von Westlotto ergab. Dagegen setzen die Norddeutschen im Streben nach Luxus häufiger auf beruflichen Erfolg: 38 Prozent der Norddeutschen glauben, dass harte Arbeit ihnen den Weg in ein Luxusleben eröffnen kann. Im Osten stimmen dem nur 25 Prozent zu.

Der Umfrage zufolge haben die Deutschen klare Vorstellungen, welche materiellen Werte zu einem Luxusleben gehören. So ist für knapp 40 Prozent finanzielle Unabhängigkeit ein echter Luxus. Fast jeder Dritte träumt zudem von einer eigenen Insel. Besonders die Menschen in Hannover hegen diesen Wunsch: In Niedersachsens Landeshauptstadt sagen 41 Prozent, die eigene Insel gehöre zu einem Luxusleben. Bei den Thüringern sind es dagegen nur 18 Prozent.

Für die Erhebung befragte das Meinungsforschungsinstitut Forsa mehr als 2200 Deutsche.

(xity, AFP)