17.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Japanreise des Oberbürgermeisters

Japanreise des Oberbürgermeisters

OB Elbers besucht Düsseldorfer Firmen in Tokyo

Bereits am Mittwoch, 19. Februar 2014, standen zwei wichtige Unternehmenstermine auf dem Programm der Japanreise von Oberbürgermeister Dirk Elbers.

Düsseldorf - In den Gesprächen mit den Geschäftsführern der LIXIL Group Corporation, neuer Eigentümer der Grohe AG, und der Bank of Tokyo Mitsubishi UFJ, Ltd., ging es vor allem um die Sicherung der Arbeitsplätze und zukünftige Zusammenarbeit am Standort Düsseldorf.
Bei den Besuchen der Düsseldorfer Konzerne Henkel und Metro am Donnerstag, 20. Februar, informierte sich der Oberbürgermeister über die Besonderheiten des japanischen Marktes sowie die Chancen und Risiken für die Unternehmen. Bei Henkel standen zudem speziell der Kosmetikmarkt und besonders das Hair- und Beautygeschäft, das stark von den Trends der Mode-Branche geprägt wird, im Fokus. Die für Düsseldorf wichtige Mode- und Beauty-Branche, mit rund 3.000 Unternehmen, 25.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten und einem Jahresumsatz von rund 18 Milliarden Euro, war ein Schwerpunktthema der diesjährigen Japanreise von OB Dirk Elbers.
"Die starken wirtschaftlichen Beziehungen sind eine tragende Säule für die engen Verbindungen zwischen Düsseldorf und Japan. Die Landeshauptstadt genießt als Wirtschaftsstandort ein hohes Ansehen bei den japanischen Unternehmen: Die Jahrzehnte lange Verbundenheit japanischer Unternehmen mit Düsseldorf und das Bekenntnis der LIXIL Corporation zur Landeshauptstadt, sind ein starker Beweis dafür", fasste Oberbürgermeister Dirk Elbers die Gespräche im Rahmen seiner Unternehmensbesuche zusammen. "Für die Mode- und Beautybranche ist der japanische Markt ein wichtiger Impulsgeber, ebenso wie für den Konsumgütermarkt. Viele Trends aus Japan werden auch in Deutschland zum Hit – von Lebensmitteln bis hin zu Mode- und Stylingtrends. In Düsseldorf erleben wir jedes Jahr live, wie sich die japanische Kultur auch bei uns wachsender Beliebtheit erfreut. Zudem bietet der japanische Markt auch für die Unternehmen der Landeshauptstadt gute Chancen".

Copyright 2018 © Xity Online GmbH