Japanisches im heutigen Stadtbild

Ausstellungsprojekt "unDgleich!" im Stadtmuseum

Um Gemeinsamkeiten und Unterschiede geht es in der Ausstellung "unDgleich!", die Interessierte von Samstag, 4. Mai bis Sonntag, 26. Mai 2019, im Stadtmuseum besuchen können.

Düsseldorf - Etwa 400 japanische Firmen und mehr als 8.000 Mitglieder in der japanischen Gemeinde prägen Düsseldorf. Dabei sorgen kulturelle Unterschiede für eine sich gegenseitig bereichernde Vielfalt - auch auf schulischer Ebene: Seit fast 40 Jahren besteht eine offizielle Partnerschaft zwischen der Japanischen Internationalen Schule in Düsseldorf und dem Cecilien-Gymnasium.

Dem spannenden Wechselspiel der Gemeinsamkeiten und Unterschiede soll mit der gemeinsamen Ausstellung, die Kunst als Mittel der Kommunikation nutzt, im Stadtmuseum Raum gegeben werden. Im Fokus stehen die Themen: Literatur/Fantasie, Esskultur, Stadt, Architektur und Feste/Traditionen.

Der Eintritt beträgt vier Euro, ermäßigt zwei Euro. Täglich von 17.00 bis 18.00 Uhr während der Happy Hour sowie sonntags ist der Eintritt frei.