23.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Iris Berben soll die Kanzlerin spielen

Iris Berben soll die Kanzlerin spielen

Dreharbeiten für Komödie sollen im März beginnen

Iris Berben soll in einer Komödie die Bundeskanzlerin verkörpern.

Berlin - Im Mai sollen die Dreharbeiten zu dem auf dem satirischen Roman "Die Eisläuferin" basierenden Film beginnen, wie der NDR dem Magazin "Spiegel" bestätigte. Dieser handelt von einer fiktiven Regierungschefin, deren Mundwinkel bisweilen das Kinn erreichten und die auch sonst Ähnlichkeiten mit Angela Merkel (CDU) aufweise. Der Buchtitel "Die Eisläuferin" spielt darauf an, dass Merkel als Kind Eiskunstläuferin werden wollte.

Das Buch erzählt, wie der Kanzlerin im Urlaub ein Bahnhofsschild auf den Kopf fällt, worauf sie ihr Gedächtnis verliert. Ihre Mitarbeiter müssen sie fortan täglich neu auf die Spur setzen. Die 63-jährige Berben tritt mit der Rolle gewissermaßen auch in die Fußstapfen ihrer Kollegin Katharina Thalbach: Diese hatte im vergangenen Jahr in einer Verfilmung der Guttenberg-Affäre die Kanzlerin gespielt. Im Film hieß die Regierungschefin zwar Angela Murkel, die von Thalbach in der Rolle getragenen Blazer erinnerten aber stark an das Outfit der echten Kanzlerin.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH