Inzidenzwert unter Landesdurchschnitt

Das RKI weist eine Inzidenz von 90,5 aus

Seit Mittwoch gingen beim Gesundheitsamt 163 laborbestätigte Coronanachweise ein, darunter 49 von Kindern und Jugendlichen bis 19 Jahre.

Lüdenscheid - Seit Mittwoch gingen beim Gesundheitsamt 163 laborbestätigte Coronanachweise ein, darunter 49 von Kindern und Jugendlichen bis 19 Jahre. Bedauerlicherweise wurde auch ein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet.

Die aktuelle Statistik im Überblick:
Die 163 Neuinfektionen seit Mittwoch (27. Oktober) verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (8), Halver (13), Hemer (11), Herscheid (3), Iserlohn (24), Kierspe (4), Lüdenscheid (34), Meinerzhagen (10), Menden (26), Nachrodt-Wiblingwerde (1), Neuenrade (2), Plettenberg (15), Schalksmühle (5) und Werdohl (7).
Aktuelle Indexfälle: 524 (Vorwoche: 355). In Quarantäne befinden sich zudem 201 Personen.
Verstorbene (in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion): 435. Bedauerlicherweise ist eine 83-jährige Frau aus Kierspe in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion in stationärer Behandlung verstorben. Sie war vollständig geimpft und hatte Vorerkrankungen. Im Monat Oktober ist somit der zehnte Todesfall zu beklagen; im September waren es sieben.
Gesamtinfektionen: 25.503
Genesene: 24.544
Krankenhäuser: 16 Covid-19-Patienten, davon neun auf der Intensivstation (davon werden vier Patienten beatmet).
Stationäre Einrichtungen, ambulante Pflegedienste oder Eingliederungshilfe: vier infizierte Bewohner, neun Beschäftigte in Quarantäne.
Schulen: 56 Indexfälle.
Kitas: vier.

Sieben-Tage-Inzidenz: MK: 90,5 (Vorwoche: 53,6); NRW: 99,7

Hospitalisierungsrate (Land NRW): 3,25 (Vorwoche: 2,48)

Anteil Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten (Land NRW / Divi-Intensivregister): 6,34 Prozent (Vorwoche: 6,24 Prozent)