Integrationsprojekt "Bunt gehts rund"

Borussia besucht erstes Pflegeheim

Am Dienstag, 12. April 2016, besucht Borussia Düsseldorf mit seinem Integrationsprojekt "Bunt gehts rund" erstmals ein Pflegeheim.

Düsseldorf - Im Ferdinand-Heye-Haus in Düsseldorf-Gerresheim dürfen sich die Senioren ab 15 Uhr auf ein altengerechtes Tischtennis-Nachmittagsprogramm freuen.

Das Ferdinand-Heye-Haus der Diakonie Düsseldorf bietet in erster Linie Menschen mit Demenzerkrankungen Platz. Diese benötigen eine ganz besondere Form von Aufmerksamkeit, Schutz und Geborgenheit, die sie, zusammen mit noch aktiven Menschen, im Herzen des Stadtteils Gerresheim am Apostelplatz finden. Als Begegnungsstätten der Bewohner dienen das Café des Hauses, der Mehrgenerationen-Garten und auch das Familienzentrum.

"Mit unserem ersten Besuch in einem Seniorenzentrum bestellen wir mit Bunt gehts rund ein ganz neues Feld, nachdem wir bereits in Flüchtlingsheimen und Jugendfreizeiteinrichtungen waren und mit Behinderten, u.a. den Special Olympics, ein integratives Programm gestaltet haben", sagt Manager Andreas Preuß. "Wir werden mit den Menschen im Ferdinand-Heye-Haus nicht nur Tischtennis in den bekannten Formen spielen, sondern beispielsweise auch mit Luftballons."

Die Borussia wird mit einem bunten Team in Gerresheim im Einsatz sein. Dazu gehören neben Preuß der brasilianische Betreuer Jorge Vieira, Borussias junger Rollstuhl-Bundesligaspieler Thomas Schmidberger und Hans Scherer, der selbst bereits im Seniorenalter ist.