11.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Innenminister beraten über Islamismus und Kriminalität

Innenminister beraten über Islamismus und Kriminalität

Tagungsort ist Schloss Moritzburg bei Dresden

Auf Schloss Moritzburg bei Dresden verhandeln ab heute die Innenminister von sechs europäischen Staaten über die organisierte Kriminalität und die Gefahr durch Islamisten.

Dresden - Die Innenminister von sechs europäischen Staaten beraten ab heute in der Nähe von Dresden über den Kampf gegen Bedrohungen durch islamistische Gewalttäter und die flüchtlingspolitische Zusammenarbeit mit anderen Ländern. Weiteres Thema im Kreis der sogenannten G-6-Gruppe sind die organisierte Kriminalität besonders bei Einbrüchen und Kfz-Diebstählen.

Beteiligt sind neben Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) die Ressortchefs aus Frankreich, Italien, Polen, Spanien und Großbritannien. An einem Teil der Gespräche nehmen zudem US-Heimatschutzminister Jeh Johnson und US-Justizministerin Loretta Lynch teil. Tagungsort ist das historische Schloss Moritzburg nördlich der sächsischen Landeshauptstadt. Das Treffen endet am Dienstagmittag.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH