12.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Initiative Pacemaker: Es geht voran

Initiative Pacemaker: Es geht voran

Vorbereitung auf die digitale Arbeitswelt

In der Initiative Pacemaker haben sich die IHK Düsseldorf, der Flughafen Düsseldorf, die Stadtsparkasse Düsseldorf, die Telekom AG und die Stadtwerke Düsseldorf zusammengeschlossen.

Düsseldorf - „Es ist mir eine große Freude, Ihnen heute (21. November) erste Ergebnisse unserer gemeinsamen Initiative Pacemaker, mit der wir Düsseldorfer Schülerinnen und Schüler fit für die Digitalisierung machen wollen, live und in Farbe im Berufskolleg Bachstraße vorstellen zu können“, mit diesen Worten eröffnete Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf, den Vor-Ort-Termin im Berufskolleg.
Es werden nicht nur Schülerinnen und Schüler fit gemacht, sondern auch Lehrerinnen und Lehrer. Dazu Stadtdirektor Burkhard Hintzsche: „Die Einbindung und Nutzung digitaler Medien in den Schulalltag verstehe ich als Schuldezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf als zukunftsweisende Pflichtaufgabe, die es Schüler- und Lehrerschaft gleichermaßen ermöglicht, Medienkompetenz zu erlangen, als Schlüsselkompetenz auszubauen und im späteren Berufsleben zu nutzen. Die Pacemaker-Initiative setzt hier wichtige Impulse und unterstützt uns effizient bei der Umsetzung unseres Ziels. Die Schulung von Lehrer- und Schülerschaft kann und wird die Schulpraxis verändern und revolutionieren“.
Die Initiative Pacemaker ist im April 2018 mit zunächst fünf weiterführenden Schulen an den Start gegangen: der Hulda-Pankok-Gesamtschule, der Städtischen Gesamtschule Stettiner Straße, der Freiherr-vom-Stein-Realschule, dem Städtischen Leibniz-Montessori-Gymnasium sowie dem Berufskolleg Bachstraße. Nach intensiven Schulentwicklungsgesprächen startete die Initiative Modul 2, nämlich die Fortbildung von Schülerinnen und Schülern zu Digitalexperten, die mit dem gestrigen Tag endeten. Dazu Roman Rüdiger, geschäftsführender Vorstand der von der Initiative Pacemaker beauftragten Bildungsorganisation Education Y: „An den Pacemaker-Schulen nehmen jeweils bis zu 50 Schülerinnen und Schüler an einer zweitägigen Fortbildung teil. So können die jungen Digitalexperten ihre Lehrerinnen und Lehrer wie auch ihre Mitschülerinnen und Mitschüler handfest im Unterricht unterstützen und Verantwortung für einen gelingenden Unterricht übernehmen. Wir arbeiten dabei eng mit Teach First Deutschland zusammen. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten sich so fundierte Kenntnisse ihrer schulspezifischen Hard- und Software und üben sich in ihrer neuen Aufgabe durch Teamwork und Rollenspiele.“

Beatrix Heithorst, Schulleiterin des Berufskollegs Bachstraße, sieht das ähnlich: „Das Ziel beruflicher Bildung ist es, unsere Schülerinnen und Schüler optimal auf digitale Arbeits- und Geschäftsprozesse vorzubereiten. Pacemaker unterstützt das Berufskolleg Bachstraße bei der digital gestützten Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen. Die besondere Stärke liegt darin, dass das Konzept sowohl Lehrerinnen und Lehrer als auch Schülerinnen und Schüler mit einbindet und qualifiziert. So entstehen wirksame Strukturen für einen zeitgemäßen Unterricht, der jeweils sinnvoll durch digitales Lernen ergänzt wird. Teilgenommen haben in unserer Schule 48 Schülerinnen und Schüler, und zwar jeweils sechs bis acht besonders interessierte junge Damen und Herren im Alter von 16 bis 19 Jahren der Klassen 11, 12 und 13 des Wirtschaftsgymnasiums.“


Für die IHK Düsseldorf stellt die Initiative Pacemaker einen wichtigen Baustein ihrer Berufsorientierungs- und Ausbildungsmarktaktivitäten dar. „Mir ist aber noch wichtiger zu betonen, dass hier die Düsseldorfer Wirtschaft gemeinsam die Initiative ergriffen hat, um gleichermaßen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulen bei der Digitalisierung zu unterstützen. Ich hoffe sehr, dass sich noch weitere Unternehmen finden, um Pacemaker finanziell zu unterstützen, denn nur so können auch noch mehr Düsseldorfer Schulen davon profitieren“, so Berghausen abschließend.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH