Infos zum Übergang auf weiterführende Schulen

Alternativen für Düsseldorfer Eltern stehen bereit

Da die sonst üblichen Infoveranstaltungen zum Übergang auf die weiterführenden Schulen für die Eltern aktuell nicht stattfinden können, bietet die Stadt nun alternative Informationsmöglichkeiten.

Düsseldorf - So können Eltern auf dem Internetauftritt der Landeshauptstadt unter anderem ein eigens produziertes Erklärvideo abrufen, in dem zentrale Fragen beantwortet werden. Der Erklärfilm ist barrierefrei und in elf Sprachen untertitelt. Interessierte finden das Video und alle Informationen zum Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe I gebündelt im Internet unter https://www.duesseldorf.de/schulen/anmeldeverfahren/uebergang-in-die-weiterfuehrende-schule.html 

Neben allgemeinen Informationen werden häufig gestellte Fragen mittels einer Präsenation und einer FAQ-Liste beantwortet. Zudem gibt es dort einen chronologischen Überblick, die Anmeldetermine und verschiedene Informationskanäle zu den weiterführenden Schulen. Mit diesem Angebot können Eltern auch ohne Schulbesuche mit direktem Kontakt den Weg zur "richtigen" Schule für ihr Kind finden.

Sollten Eltern darüber hinaus ein Beratungsgespräch wünschen, bietet das Schulverwaltungsamt mit Unterstützung von verschiedenen Vertretern der Schulformen eine Telefonaktion an am Mittwoch, 18. November 2020, von 18:30 bis 21:00 Uhr. Beim gewählten Zeitraum wurde die Berufstätigkeit vieler Eltern berücksichtigt:

Allgemeine Fragen: Tel. 0211-8924080
Grundschulbezogene Fragen: Tel. 0211-8922386
Fragen zu Förderschulen: Tel. 0211-8922392
Fragen zum Übergang auf Gesamtschulen: Tel. 0211-8922389
Fragen zum Übergang auf Gymnasien: 0211-8922390 und 0211-8922391
Fragen zum Übergang auf Hauptschulen: 0211-8922393
Fragen zum Übergang auf Realschulen: 18:30 - 19:45 Uhr: Tel. 0211-8922387 19:45 - 21:00 Uhr: Tel. 0211-8922388