14.11.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Informieren vor dem Studieren

Informieren vor dem Studieren

Krefelder Hochschulmesse

Unter dem Motto „STUDIENSTART“ veranstaltet die Agentur für Arbeit Krefeld die achte große Hochschulmesse.

Krefeld - Den 09. November 2019 sollten sich alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer weiterführender Schulen unbedingt notieren. Denn an diesem Tag präsentiert die Agentur für Arbeit Krefeld die Krefelder Hochschulmesse „STUDIENSTART“. In der Zeit von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr stellen sich im Berufskolleg Uerdingen (Alte Krefelder Straße 93, 47829 Krefeld) 19 Hochschulen (darunter auch vier aus den Niederlanden), Unternehmen und öffentlicher Dienst den Studieninteressierten, Eltern und Lehrern vor.

„Bedingt durch den demografischen Wandel wird es auch in den nächsten Jahren eine starke Nachfrage nach akademisch ausgebildeten Kräften geben. Qualifikation lohnt sich, gerade im Bereich der Akademikerinnen und Akademiker sind sehr niedrige Arbeitslosenquoten zu verzeichnen.“ ermutigt Dr. Bettina Rademacher-Bensing, Leiterin der Agentur für Arbeit Krefeld, die Studierwilligen. „Bei etwa 17.000 in Deutschland angebotenen Studiengängen an über 430 Hochschulen kann die Orientierung schwerfallen. Mit unserer Hochschulmesse schaffen wir Transparenz und bieten den Besucherinnen und Besuchern die wertvolle Hilfe, gebündelte Informationen zu den verschiedensten Studienangeboten aus erster Hand zu erhalten.“

Nach den gelungen Hochschulmessen in den vergangenen Jahren sollen auch jetzt wieder alle Interessierten die Möglichkeit haben, Informationen persönlich und direkt von den Hochschulen zu erhalten. Auch sind wieder Unternehmen und Institutionen, die ein duales Studium - die Kombination von Studium und betrieblicher Praxis – anbieten, mit von der Partie. So haben die Jugendlichen Gelegenheit, sich im persönlichen Gespräch mit Studienberatern und Studierenden sowie Ausbildern einen Überblick über die jeweiligen Studien- und Ausbildungsangebote zu verschaffen. Ein attraktives Vortrags- und Rahmenprogramm rundet das Angebot ab.

Mit dabei sind neben vielen anderen die Hochschulen: RWTH Aachen; Universität Duisburg-Essen; Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; Hochschule Düsseldorf; Deutsche Sporthochschule Köln; Universität zu Köln; FernUniversität Hagen; Hochschule Niederrhein Krefeld/Mönchengladbach; Fontys Venlo; Hogeschool van Arnhem en Nijmegen; Bergische Universität Wuppertal.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH