Infektionen in Düsseldorfer Pflegeeinrichtungen

Häuser in Lierenfeld und Holthausen betroffen

Zwei Pflegeeinrichtungen in Düsseldorf sind aktuell vermehrt von Corona-Infektionen betroffen.

Düsseldorf - In zwei Pflegeeinrichtungen in Lierenfeld und Holthausen sind vermehrt Infektionen mit dem Coronavirus festgestellt worden. Im Georg-Glock-Haus, Am Stufstock 9, wurden zehn infizierte Bewohnerinnen und Bewohner gemeldet. Der erste positive Fall trat am 12. Januar 2022 auf. In der Pro Seniore-Residenz an der Gertrud-Woker-Straße 11, wurden 14 infizierte Bewohnerinnen und Bewohner gemeldet. Der erste positive Fall trat am 11. Januar 2022 auf.

Alle Infizierten wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Weitere Testungen wurden angeordnet.