Indische Corona-Variante erstmals in Düsseldorf

Ehepaar nach Reise positiv getestet

Die indische Virus-Variante B.1.617 wurde erstmals in Düsseldorf nachgewiesen.

Düsseldorf - Ein Ehepaar war im April aus Indien eingereist. Vor ihrer Abreise aus Indien wurde ein Coronatest durchgeführt, der bei beiden Personen negativ ausfiel. Nach ihrer Ankunft in Düsseldorf begab sich das Paar trotz dieser negativen Testergebnisse gemäß RKI-Vorgaben in häusliche Isolation, in der sich erste Symptome zeigten.

Daraufhin wurden PCR-Tests durchgeführt, deren Ergebnisse positiv waren. Diese Proben wurden einer Typisierung unterzogen, und in beiden Fällen wurde die indische Virus-Variante nachgewiesen. Da sich das Paar seit der Ankunft aus Indien in Quarantäne befindet, wurden bei der Kontaktpersonennachverfolgung keine Kontaktpersonen ermittelt.