20.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> In die Schulen kehrt Normalität zurück

In die Schulen kehrt Normalität zurück

Ab Montag ist der Unterricht wieder gewährleistet

Wegen des Unwetters am Pfingstmontag waren zahlreiche Schulen, Kindertagesstätten und Bezirkssportanlagen aufgrund vielfältiger Schäden in ihrem Betrieb eingeschränkt oder mussten ihn vorübergehend ganz einstellen.

Düsseldorf - Dank der gemeinsamen Anstrengungen der Einsatzkräfte vor Ort, zahlreicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung und der Schulen sowie vieler Helferinnen und Helfer herrscht aber nun fast überall wieder der normale Alltag. Zwar sind noch nicht alle Schäden beseitigt, müssen Schulen hier und da auch zu Provisorien greifen – aber der Unterricht ist ab Montag, 23. Juni, überall gewährleistet. Ab Montag, 23. Juni, wird an diesen Schulen, die bisher noch betroffen waren, wieder Unterricht erteilt, gelten folgende Regeln:
Grundschulen
KGS Rather Kreuzweg 21: Der zuletzt in den Räumen der GGS am selben Standort erteilte Unterricht findet wieder in den Räumen der KGS statt.
Weiterführende Schulen
Comenius-Gymnasium, Hansaallee 90
Wilhelm-Ferdinand-Schüßler-Tagesschule, Hauptschule Rather Kreuzweg 21.
Einzig für die Paulusschule, KGS Paulusplatz 1, muss der Unterricht auch ab 23. Juni noch an einem anderen Ort stattfinden:
- Erste Klassen: Unterricht weiterhin in der Carl-Sonnenschein-Schule, Graf-Recke-Straße 153
- Zweite, dritte und vierte Klassen: KGS Mettmanner Straße, Eingang Hubbelrather Straße 13 (neuer Ort, ein Transfer der Schulkinder ist eingerichtet).
An und in der Paulusschule wird nach wie vor mit hoher Priorität gearbeitet. Es wird versucht, den Schulbetrieb im Laufe der nächsten Woche wieder am regulären Standort starten zu können.
Kindertageseinrichtungen
Die Kita Paulusplatz bleibt in Abhängigkeit vom Schulstandort so lange geschlossen, bis auch die Schule wieder öffnet. Die Kita selbst ist vom Sturm nicht betroffen, kann aber wegen der vom Schulgebäude ausgehenden Gefahr noch nicht in Betrieb genommen werden. Sobald der Schulstandort freigegeben ist, öffnet auch die Kita. Alle übrigen Kitas sind bereits wieder geöffnet.
Bezirkssportanlagen
Der Gewittersturm am Abend des Pfingstmontags hat auch an einigen Düsseldorfer Sportanlagen schwere Schäden angerichtet. Nachfolgend aufgeführte Bezirkssportanlagen wurden besonders schwer getroffen, so dass ein gefahrloser Sportbetrieb nicht möglich ist:
Bezirkssportanlage Schorlemerstraße
Bezirkssportanlage Wilhelm-Unger-Straße (Rather Waldstadion)
Bezirkssportanlage Pariser Straße
Diese Anlagen bleiben bis auf Weiteres für den Sportbetrieb geschlossen.
Als Ausweichmöglichkeit steht der Arena-Sportpark zur Verfügung.

Tags:
  • Schulen
  • düsseldorf
  • sturm

Copyright 2018 © Xity Online GmbH