24.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> In Berliner Klinik angeschossener Arzt erliegt seinen Verletzungen

In Berliner Klinik angeschossener Arzt erliegt seinen Verletzungen

Motiv für Bluttat zunächst weiter unklar - Keine Hinweise auf Anschlag

Im Berliner Benjamin Franklin Krankenhaus hat ein Patient einen Arzt und sich selbst erschossen.

Berlin - Der in einem Berliner Krankenhaus offenbar von einem Patienten angeschossene Arzt ist gestorben. Dies teilte eine Polizeisprecherin am Dienstagnachmittag in Berlin mit. Der Schütze hatte sich nach ersten Erkenntnissen nach der Tat selbst erschossen.

Erkenntnisse zum Motiv für die Tat am Dienstagmittag gab es zunächst nicht. Die Polizei ging jedoch nicht von einem extremistischen Hintergrund aus, Hinweise auf einen Anschlag lagen demnach nicht vor.

Die Tat hatte sich in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Charité am Campus Benjamin Franklin in Berlin-Steglitz ereignet, wie die Charité mitteilte. Das Haus wurde den Angaben zufolge von der Polizei abgesichert.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH