In 54 Stunden von der Idee zum Startup!

Neues Veranstaltungsformat für Gründungswillige

In 54 Stunden von der Idee zum Startup! Das neue Veranstaltungsformat für Gründungswillige in der Stadt, die StartUp Initiative Düsseldorf, nimmt Fahrt auf.

Düsseldorf - Im Rahmen der StartUp Initiative Düsseldorf tritt die Wirtschaftsförderung als Sponsor des Veranstaltungsformates "Startup Weekend Düsseldorf" auf. Gemeinsam mit den Organisatoren, das sind Peter Hornik, Florian Schild, Ingo Stefes, Gian-Franco Strauss, Georgis Tesfamariam und Kathleen Fritzsche, werden nun Gründungsinteres-sierte gesucht, die bei dieser Challenge mitmachen.

Das Startup Weekend wird unterstützt von der Initiative "Google for Entrepreneurs" und ist ein weltweites Veranstaltungsformat. Es wird mittlerweile in über 120 Ländern mit mehr als 600 Events pro Jahr durchgeführt. Jetzt kommt es zum ersten Mal auch nach Düsseldorf. "Das Veranstaltungsformat ist in der Start-up Szene sehr gefragt und hat in unserer Stadt gefehlt. Es ist toll, dass sich das Team um Peter Hornik so stark für den Gründungsstandort Düsseldorf engagiert, solche Leute braucht die StartUp Metropole Düsseldorf und die Stadt hilft da gerne mit", sagt Oberbürgermeister Thomas Geisel, der die Veranstaltung auch eröffnen wird. "Mit unserer Unterstützung möchten wir unserem Ziel, die Start-up Szene in Düsseldorf weiter auszubauen, wieder ein Stück näher kommen. Und es zeigt, dass wir eine lebendige Gründungsszene in der Stadt haben."

Interessenten können sich ab sofort auf der Homepage, über die Face-book-Seite des Events oder bei der Wirtschaftsförderung informieren. Gründungswillige können mit Hilfe von Mentoren vom 17. Bis zum 19. April in 54 Stunden ihre Geschäftsidee ausarbeiten und somit ihre ersten Schritte hin zum StartUp beschreiten. Von den erwarteten rund 120 Teilnehmern und Teilnehmerinnen werden im weiteren Verlauf der Veranstaltung 9 bis 12 Teams gebildet, die dann aus ihren Ideen ein Produkt beziehungsweise ein Geschäftsmodell entwickeln werden. Am Ende des StartUp Weekends wird die Idee am Sonntag einer hochrangig besetzten Jury vorgestellt und von dieser bewertet. Als Mentoren fungieren dabei Experten aus allen Bereichen, die den Teams mit ihrer Erfahrung zur Seite stehen.

Veranstaltungsort ist das Haus der Universität am Schadowplatz, das die Heinrich-Heine-Universität zur Verfügung stellt. Beginn der Veranstal-tung ist der 17. April um 15 Uhr, das Ende am späten Sonntagabend.