Impfungen für Kinder ab zwölf Jahren

Diese Unterlagen werden benötigt

Seit dem 25. Juli 2021 können im Kreis Viersen auch Kinder ab zwölf Jahren gegen Corona geimpft werden. Dabei kommt der Impfstoff von BioNTech zum Einsatz.

Viersen - Bislang wurde das Angebotder Kinderimpfung von rund 250 Kinder genutzt. Die Impfungen für Kinder ab zwölf Jahren finden im Impfzentrum Viersen-Dülken jeweils sonntags von 14.00 bis 20.00 Uhr statt.

Um die Abläufe im Impfzentrum einfacher zu gestalten, weist der Kreis Viersen darauf hin, dass zur Impfung bitte alle benötigten Unterlagen ins Impfzentrum mitgebracht werden müssen. Voraussetzung für die Impfung ist die schriftliche Zustimmung aller Sorgeberechtigter sowie die Anwesenheit mindestens eines Sorgeberechtigten beim Termin im Impfzentrum. Die Impfung findet nur mit vorheriger Aufklärung und Beratung durch einen im Impfzentrum anwesenden Kinderarzt statt. 

Folgende Dokumente sind für den Termin mitzubringen:

Personalausweis oder Reisepass des Kindes
Personalausweis oder Reisepass des anwesenden Sorgeberechtigten
Bei Alleinerziehenden: Nachweis der Alleinerziehungsberechtigung
Einwilligungserklärung (in zweifacher Ausführung, von beiden Sorgeberechtigten unterschrieben)
Anamnesebogen (in zweifacher Ausführung)
Aufklärungsbogen (in zweifacher Ausführung, von beiden Sorgeberechtigten unterschrieben)

Das Aufklärungsmerkblatt finden alle Interessierten hier: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

Die Einwilligungserklärung und den Anamnesebogen finden alle Interessierten hier:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile&fbclid=IwAR10WZzcBhnz5jH1T8w7b7S_RWw2dZM9oBa9khjCJ6S1Dm6PooQpUaq9hvk