23.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Immobilienmesse in Cannes

Immobilienmesse in Cannes

Kö-Bogen gewinnt renommierten MIPIM Award

Am Donnerstag, 13. März 2014, ist der Kö-Bogen mit dem renommierten MIPIM Award ausgezeichnet worden und damit offiziell zum weltbesten Gebäude in der Kategorie Stadterneuerung gekürt worden.

Düsseldorf - 170.000 Kubikmeter Baugrubenaushub, 36 beteiligte Ämter, 45 Planungsunternehmen, 60.000 Pläne und Protokolle, 10 Tonnen Papier - und 35.000 Tassen Kaffee, das sind nur einige Daten, die den Bau des Kö-Bogens charakterisieren. Das von Daniel Libeskind entworfene und von den Düsseldorfer Projektentwicklern "die developer" realisierte Gebäudeensemble hat das Fachpublikum überzeugt. Der Preis wurde anlässlich der MIPIM in Cannes vergeben, wo sich die internationale Immobilienbranche anlässlich der größten Immobilienmesse der Welt vom 11. bis 14. März traf. Der sogenannte MIPIM Award ist dabei für Immobilienentwickler ebenso wichtig, wie der ´Oscar´ für die Filmbranche.
Die Landeshauptstadt Düsseldorf ist auf der Messe schon seit vielen Jahren mit einem großen Gemeinschaftsstand vertreten, um gemeinsam mit ihren Standpartnern, zu denen auch "die developer" gehören, internationale Investoren und Projektentwickler für neue Engagements in Düsseldorf zu gewinnen. Oberbürgermeister Dirk Elbers, der mit einer Delegation aus Politik und Verwaltung an die Cote d ÌÂAzur gereist war, ist stolz auf die Auszeichnung: "Nach dem Stadttor und dem Sevens, wurde nun mit dem Kö-Bogen bereits zum dritten Mal ein Gebäude aus Düsseldorf mit dem MIPIM Award geehrt. Die Auszeichnung des Kö-Bogens in der Kategorie Stadterneuerung ist nicht nur Ausdruck seiner architektonischen Qualität, sondern vor allem auch Bestätigung und Anerkennung unserer städtebaulichen Vision und Tatkraft, das Herz der Innenstadt umzugestalten. Der Kö-Bogen ist dabei der erste Meilenstein für die weiteren Maßnahmen, mit denen wir zwischen Schauspielhaus, Dreischeibenhaus, Hofgarten und Johanneskirche eine neue, moderne Urbanität in die Mitte der Stadt bringen. Wir schaffen neue Promenaden und Plätze für die Bürgerinnen und Bürger, leiten den Verkehr unter die Erde und schaffen damit mehr Aufenthaltsqualität. Das Team der ´developer´ hat hier eine hervorragende Leistung erbracht, die mit der heutigen Auszeichnung nun internationale Anerkennung findet."
Auch Stefan H. Mühling, Geschäftsführer der Projektentwicklungsgesellschaft "die developer" ist begeistert: "Wir freuen uns wirklich sehr über den Gewinn des MIPIM Awards. Projektentwickler (die developer), Planer (Libeskind) und Fachplaner sowie unser Generalunternehmer (Zechbau) haben einen Wahnsinns-Job gemacht. Nicht zu vergessen die vielen Beteiligten von Politik und Verwaltung der Landeshauptstadt Düsseldorf. Das gesamte Kö-Bogen Team ist überwältigt von dem Gewinn. Dass wir den MIPIM Award gewonnen haben, ist eine großartige Bestätigung für eine beeindruckende Teamleistung."

Copyright 2018 © Xity Online GmbH