Im Juli kehrt die Tour de Düsseldorf zurück

Rund 150 französische Oldtimer in der Altstadt

Nach zwei Jahren Pause dürfen sich die Liebhaber klassischer Automobile endlich wieder auf ein besonderes Highlight freuen.

Düsseldorf - Anfang Juli treffen sich rund 150 französische Oldtimer zur "19. Tour de Düsseldorf" in der Altstadt. Vom Burgplatz aus starten die Fahrzeuge am 2. Juli ihre rund 120 km lange Rundfahrt an den Niederrhein mit vielen abwechslungsreichen Zwischenstopps. Bonne route! Die Klassiker-Rallye ist eingebettet in das 20. Düsseldorfer Frankreichfest, das vom 1. bis 3. Juli 2022 zur „grande fête française“ in die Altstadt einlädt.

Was 2001 zunächst mit einer Wette begonnen und 2002 seinen Anfang genommen hatte, lockt parallel zum Frankreichfest wieder automobile Raritäten in die Altstadt - darunter die legendäre Citroёn DS („Göttin“), der seltene Facel Vega oder der sportliche Renault Alpine. Die stimmungsvolle und völlig ausgebuchte „Tour de Düsseldorf“ ist ausschließlich für französische Automobile mit Baujahr vor 1985 konzipiert und seit vielen Jahren das größte Treffen solcher Fahrzeuge in Deutschland. Veranstaltet wird die Rallye von der Destination Düsseldorf, einer Wirtschaftsvereinigung mit 150 Mitgliedsunternehmen.

19. Tour de Düsseldorf am Samstag

Start und Ziel der gemütlichen Ausfahrt ist der Burgplatz in der Düsseldorfer Altstadt. Während der Tour müssen zahlreiche Aufgaben und Rätsel gelöst werden. 8.30 bis 10.00 Uhr findet der Check-in am Burgplatz statt.
Zwischen 10:00 bis 11:00 Uhr gehen die Oldtimer an den Start. Die Rückkehr der Oldtimer zum Burgplatz ist gegen 15:30 Uhr angesetzt.

Finale und Siegerehrung am Sonntag

Am Rallye-Sonntag treffen sich alle Teilnehmer der Tour in der Classic Remise Düsseldorf zum französischen Imbiss. Im Anschluss folgt die Siegerehrung in den einzelnen Kategorien auf dem Burgplatz. Gewertet werden u.a. die erfolgreichste Bewältigung der Rallye, das schönste Auto, das älteste Fahrzeug sowie die weiteste Anreise. Aber auch das beste Outfit der Fahrer und die originellste Fahrzeuggeschichte werden prämiert.

Begleitend zum 20. Düsseldorfer Frankreichfest

Die Tour findet erneut parallel zum Düsseldorfer Frankreichfest (1. bis 3. Juli) statt. Das Fest der deutsch-französischen Freundschaft ist das größte seiner Art in Deutschland: Über 100 Aussteller sorgen für französisches Flair an Burgplatz, Rheinuferpromenade und im Innenhof des Rathauses. Die Besucherinnen und Besucher können sich wieder auf kulinarische Köstlichkeiten, ausgesuchte Waren und Handwerksprodukte, stimmungsvolle Musik sowie kulturelle und touristische Angebote französischer Regionen freuen. Herz des Frankreichfestes ist der Innenhof des Rathauses mit dem Bühnenprogramm sowie verschiedenen Gourmet-Ständen. Hier lässt sich nicht nur wunderbar schlemmen, sondern auch ein vielfältiges Musikprogramm mit bekannten französischen Acts erleben, z.B. mit Tim Dup, dem neuen Wunderkind des französischen Chansons.