03.04.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> IHK Düsseldorf zur Corona-Krise

IHK Düsseldorf zur Corona-Krise

Neue Services für Unternehmen eingerichtet

Die Industrie- und Handelskammer Düsseldorf hat unterschiedliche Services für Unternehmen eingerichtet, um ihnen in der Krisenzeit zur Seite zu stehen.

Düsseldorf - Dr. Nikolaus Paffenholz, Abteilungsleiter Recht und Steuern der IHK Düsseldorf: "Wir haben eine zentrale Internetseite eingerichtet, wo man die Unternehmensthemen. Diese Seite verändert sich täglich. Wir nutzen hier das Wissen unserer Berater. Alle Fragen die bei diesen gestellt werden, nehmen wir auf und schauen, ob die relevanten Informationen auf der Homepage sind." Fehlen diese Informationen, werden sie ergänzt. Ausserdem hat die IHK eine Informationshotline eingerichtet. Unter der 0211 3557-666 können Fragen zu Themen wie Kurzarbeitergeld, Geschäftsschliessung oder Luiqiditätshilfen gestellt werden.

Besonders jetzt sind die Unternehmen auf Informationen angewiesen. Die IHK hat hier Alternativen zur klassischen Infoveranstaltung gefunden. Mit Webinaren werden die Unternehmen über aktuell wichtige Themen informiert.

Das Thema Corona beunruhigt die Unternehmer. So kommen bei der IHK täglich viele Fragen an: "Der Großteil der Anfragenden ist sehr gefasst", erklärt Dr. Paffenholz. "Sie möchten wissen: 'Wo bekomme ich die relevanten Informationen?' 'Wo kriege ich Hilfen?' 'Wie sind die Erlasse und Verfügungen auszulegen?' Hier gibt es eine Menge Zweifelsfragen. Die Menschen versuchen sich auf die neue Situation einzustellen."

Mit einem zentralen Internetportal, einer Hotline und Webinaren zu aktuell wichtigen Themen steht die IHK Düsseldorf den Unternehmen mit Kompetenz und Rat zu Seite. 


IHK Düsseldorf zur Corona-Krise
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH