"Hochsensibilität - Was ist das?"

Kursangebot der VHS Krefeld

In der Volkshochschule Krefeld findet am Mittwoch, 29. Oktober 2014, von 19 bis 21.15 Uhr das Seminar "Hochsensibilität – Was ist das und wie gehe ich damit um?" statt.

Krefeld - Hochsensible Menschen sind mitfühlend und haben intensive Gefühle. Es kommt ihnen vor, als seien sie anders als ihre Mitmenschen. Lärm, Unruhe, spontane Aktionen und Überraschungen führen bei ihnen schnell zu Stress. Mitunter werden Hochsensible für schüchtern, ängstlich, stimmungslabil oder depressiv gehalten und es fällt ihnen schwer, in der heutigen Zeit, das Tempo der anderen mitzuhalten. Wer sich in der Beschreibung wiederfindet, erfährt in dem Vortrag mehr über die Besonderheiten Hochsensibler, wie man damit umgehen und sich selbst richtig einschätzen kann. Das Entgelt beträgt 15 Euro.

Ergänzend zum Vortrag gibt es am Freitag, 21. November 2014, von 17.30 bis 20.30 und Samstag, 22. November 2014, von 10 bis 16.30 Uhr einen Vertiefungsworkshop "Umgang mit Hochsensibilität“. Die Teilnehmer lernen allgemeine und individuelle Strategien für einen besseren Umgang mit persönlichen Schwachpunkten kennen. Sie erarbeiten die persönlichen Ressourcen und definieren Ziele zur Veränderung. Dazu gibt es Übungen zur Entspannung, Regeneration und Achtsamkeit. Das Entgelt beträgt 65 Euro. Anmeldungen zu Vortrag und Workshop sind möglich unter Telefon 02151 862664 oder unter www.vhs.krefeld.de.


Tags:
  • Volkshochschule Krefeld
  • Krefeld
  • VHS
  • Kurs
  • Hochsensibilität – Was ist das und wie gehe ich damit um
  • Hochsensibilität