Hochschwangere Frau angefahren

Fahrer begeht Fahrerflucht

Hochschwangere Frau angefahren und geflüchtet - Polizei sucht Zeugen

Am Dienstag (22. Juni 2021), gegen 15:50 Uhr, wurde eine hochschwangere 33 Jahre alte Frau aus Neuss an der Einmündung Karl-Arnold-Straße/ Josefstraße von einem dunklen Personenkraftwagen angefahren. Obwohl der Autofahrer den Zusammenstoß bemerkt haben soll, entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um die gestürzte Frau zu kümmern. Die Schwangere war die Karl-Arnold-Straße auf dem linken Gehweg in Richtung Zufuhrstraße gegangen. An der Einmündung zur Josefstraße trat die Frau auf die Fahrbahn, um die Straße zu überqueren. Dabei wurde sie dem dunklen Wagen touchiert, der mit geringer Geschwindigkeit von der Karl-Arnold-Straße in die Josefstraße abbog. Nachdem die Schwangere gestürzt war, soll der Fahrzeugführer einen Bogen um die auf der Straße liegende Frau gefahren sein und sich entfernt haben.

Das Verkehrskommissariat Neuss hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.


(© 2021 OTS)