Hinweis auf Handel mit Betäubungsmittel

Polizei führte Überprüfung durch

Hinweis auf Handel mit Betäubungsmitteln, Durchsuchungsmaßnahmen eingeleitet

Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung zu einem möglichen
Handel mit Betäubungsmitteln aus einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus heraus,
führte die Polizei Überprüfungen durch. Die Ermittlungen führten zur
Lokalisierung der Wohnung, welche am Mittwoch, 21.04.2021, mit richterlichem
Beschluss durchsucht wurde. In der Wohnung konnte der 30-jährige Wohnungsinhaber
angetroffen werden. Neben den aufgefundenen Betäubungsmitteln wurden Bargeld,
Mobiltelefon sowie ein Baseballschläger und ein Säbel sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Alzey
Telefon: 06731 911-100
E-Mail: pialzey@polizei.rlp.de
http://ots.de/zDvT9r

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/131673/4899528


(© 2021 OTS)