12.11.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Heute steigt das Open Source Festival

Heute steigt das Open Source Festival

Musikalische Acts jammen auf dem Grafenberg

Zum 14. Mal begrüßt das Open Source Festival am Samstag, 13. Juli 2019, Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt auf den Bühnen des Festivalgeländes auf der Grafenberger Galopprennbahn.

Düsseldorf - Die diesjährigen Künstlerinnen und Künstler: "Sohn" begeistert mit seinen komplex-treibenden Klanglandschaften mittlerweile Hörer auf der ganzen Welt. Der junge Schweizer Songwriter "Faber" hat bisher zwar nur ein Album, aber auch schon genug Fans, um es vor den Main Stages der deutschsprachigen Festivalwelt eng werden zu lassen. Rizan Said hat Hunderte von Platten in Syrien produziert, viel mit Omar Souleyman zusammengearbeitet und Soundtracks für Film und Fernsehen komponiert. Sein Debütalbum "The King of Keyboard" machte Rizan Said auch als Musiker international bekannt.

"Woods of Birnam" - vier Fünftel der ehemaligen Band "Polarkreis 18" – und ihr Sänger Christian Friedel spielen sowohl in "1984" als auch in "Hamlet" live auf der Theaterbühne des Düsseldorfer Schauspielhauses, beim Festivalauftritt wird ihr Shakespeare-"Soundtrack" im Zentrum stehen. Das Düsseldorfer Projekt "Toresch" besteht aus Viktoria Wehrmeister, Jan Wagner und Detlef Weinrich (Kreidler, Toulouse Low Trax) und wird die Erinnerung an den Salon des Amateurs bewahren. Weinrich hat als Resident-DJ und Booker der Club-Bar über Jahre Akzente gesetzt und Düsseldorf auf die internationale Landkarte der relevanten Popmusikorte zurückgeholt. Die Sängerin, Gitarristin und Songwriterin Suzan Köcher lebt und arbeitet in Solingen und veröffentlichte letztes Jahr ihr Debütalbum auf Unique Records. Sie schreibt und performt ihre Musik im Geiste der späten 60er und frühen 70er Jahre, quasi Hippiemusik in der Jetztzeit.

Weiter dürfen die Besucherinnen und Besucher des Open Source Festivals folgende Künstler erwarten: Yves Tumor, Peaking Lights, DāM-FunK, Willikens & Ivkovic, Bambii, Sirkus und viele mehr. Zudem werden auf der sipgate Young Talent Stage auch 2019 wieder acht junge Acts auftreten und sich neue Fans erspielen.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH