25.05.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Heinrich Heine und Europa"

"Heinrich Heine und Europa"

Wandelkonzert und Lesung im Heine-Institut

Eine zweisprachige Führung durch die Dauerausstellung "Romantik und Revolution" wirft am Sonntag, 12. Mai 2019, 11 Uhr anhand von originalen Exponaten Schlaglichter auf Heines Europa.

Düsseldorf - Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der deutsch-französischen Perspektive, zumal sich Heine den Forderungen der französischen Revolution nach "Freiheit - Gleichheit - Brüderlichkeit" zeitlebens als Werte der Gemeinschaft verpflichtet sah, wenngleich er in "Ideen. Das Buch Le Grand" diese Formel spielerisch abwandelte in "Liebe, Wahrheit, Freyheit und Krebssuppe."

Begleitet wird der Vormittag durch ein Konzert auf dem historischen Tafelklavier im "Zeitgenossen"-Raum von Vasilena Krastanova. Die Führung und Rezitation übernimmt Nora Schön, die Französische Lesung Nadine Isabelle Royer. Die Führung kostet 5 Euro, ermäßigt drei Euro.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH