Heerdter Lohweg bekommt neue Brücke

Düsseldorf: B7 rund um Baustelle voll gesperrt

Ein spektakulärer Brückeneinschub erfolgt am Wochenende vom 13. November bis 16. November 2020, am Heerder Lohweg.

Düsseldorf - Der auf der nördlichen Seite der Bundesstraße B7 vormontierte Stahlüberbau für die neue Brücke wird in seine endgültige Position über der Bundesstraße 7 eingefahren. Für das Einfahren muss die Brüsseler Straße/B7 von Freitag, 13. November, ab 20:00 Uhr, bis Montag, 16. November 2020, 5:00 Uhr, für den Verkehr in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden.

Mit der neuen Brücke bekommt der Heerdter Lohweg einen direkten Anschluss an die Bundesstraße B7. Im Zuge dieser Arbeiten wird nun das alte, bereits abgebrochene Brückenbauwerk über der Brüsseler Straße durch einen Neubau ersetzt.

In Fahrtrichtung Düsseldorf wird der Verkehr ab der Anschlussstelle Büderich abgeleitet. In Fahrtrichtung Kaarst erfolgt die Ableitung des Verkehrs von der Theodor-Heuss-Brücke kommend am Seestern und von der Rheinkniebrücke kommend am Heerdter Dreieck. Umleitungen sind ausgeschildert.

Alle Autofahrer werden dringend gebeten, die Sperrung weiträumig über die Danziger Straße, die Bundesautobahnen A44 und A57 sowie über den Rheinufertunnel, Völklinger Straße, Joseph-Kardinal-Frings-Brücke, Bundesstraße B1 und die Bundesautobahn A57 zu umfahren.