Hartz-IV-Empfänger bekommen ab 2015 mehr Geld

Acht Euro mehr für Alleinstehende

Hartz-IV-Empfänger bekommen ab dem kommenden Jahr mehr Geld.

Berlin - Der Bundesrat billigte die Anhebung der Regelsätze um gut zwei Prozent. Alleinstehende erhalten somit ab Januar 2015 einen Betrag von 399 Euro pro Monat und damit acht Euro mehr als bisher.

Nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2010 sind die Regelsätze an die Entwicklung von Preisen und Nettolöhnen gekoppelt. Die Linke und Sozialverbände hatten die von der Regierung im September beschlossene Anhebung als zu gering kritisiert.

(xity, AFP)