27.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Handtaschenraub auf der Königstraße

Handtaschenraub auf der Königstraße

Zeugen werden gesucht

Am Freitag, den 23. Mai 2014, gegen 10:45 Uhr ereignete sich ein Raub auf der Königstraße in Krefeld.

Krefeld - Eine 77-jährige Frau befand sich vor einem Fischgeschäft auf der Königsstraße, als sich ihr ein unbekannter Mann von hinten näherte und versuchte der Duisburgerin die Handtasche zu entreißen. Zwar bemühte sich die Dame ihr Hab und Gut zu verteidigen, musste jedoch letztlich der enormen Zugkraft des Täters nachgeben.

Dieser flüchtete schließlich mit seiner Beute über einen Parkplatz am Dr.-Hirschfeld-Platz in Richtung Stephanstraße.

Zwei Zeugen, welche durch die Hilfeschreie der Geschädigten aufmerksam geworden waren, konnten dem Täter zunächst folgen, ehe sie diesen auf der Stephanstraße aus den Augen verloren. Dieser entledigte sich noch auf seiner Flucht der geraubten Handtasche, entnahm jedoch vorher das Portemonnaie samt Bargeld.

Die Handtasche selbst wurde durch die Zeugen an die Geschädigte übergeben.

Der Täter kann durch die Zeugen wie folgt beschrieben werden:

- männlich

- ca. 25 Jahre

- große schlanke Statur

- trug eine schwarzer Lederjacke mit silbernem oder weißem Motiv auf dem Rücken, sowie eine blaue Jeans.

Weitere Hinweise werden erbeten bei der Polizei Krefeld unter 02151/ 634-0.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Krefeld
  • Polizei
  • Raub
  • Handtaschenraub

Copyright 2019 © Xity Online GmbH