16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Handtaschenraub am Volksgarten

Handtaschenraub am Volksgarten

Zwei junge Männer entwenden Handtasche

Eine 20jährige Mönchengladbacherin wurde gestern Abend gegen 19:45 Uhr am Volksgarten Opfer von zwei Handtaschenräubern.

Mönchengladbach - Die junge Frau war in Begleitung ihrer Schwester, die ihrerseits einen Kinderwagen schob, unterwegs. Die beiden Frauen waren im Volksgarten spazieren gegangen und befanden sich auf der Carl-Diem-Straße in Höhe des Weihers, als das spätere Opfer zwei Jugendliche bemerkte, die ihnen offensichtlich folgten.

Plötzlich liefen die beiden Jugendlichen von hinten an den Frauen vorbei, wobei einer der 20-Jährigen die Handtasche entriss.

Mit ihrer Beute, die neben einem iPhone 5s eine Geldbörse mit Bargeld enthielt, flüchteten sie weiter in Richtung Bungt.

Der Räuber wird beschrieben als 16-18 Jahre alt und 175- 180 cm groß. Er hatte gegelte dunkle Haare und war mit einer blauen Jeans und einem roten T-Shirt bekleidet.

Sein Mittäter wird auf das gleiche Alter geschätzt und hat die gleiche Körpergröße. Auch er hatte seine dunklen Haare gegelt und trug neben einer blauen Jeans ein dunkelblaues T-Shirt.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls und Hinweise zu den Räubern unter Telefon 02161-290.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH