19.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Hallenfußballmeisterschaften der Berufsfeuerwehr

Hallenfußballmeisterschaften der Berufsfeuerwehr

Feuerwache 5 holt Titel nach Lohausen

Die neunten Hallenfußballmeisterschaften der Berufsfeuerwehr Düsseldorf wurden am Samstag, 15. Februar 2014, in einer Sporthalle in Eller ausgetragen.

Düsseldorf - 13 Wachmannschaften lieferten sich packende Duelle. Am Ende erspielten sich die Feuerwehrmänner der "Feuerwache 5" den ersten Platz und holten den begehrten Titel für die Wache in der Flughafenstraße.
Zunächst fanden die Ausscheidungen in den Vorrundenspielen statt - gespielt wurden jeweils zehn Minuten. So auch in den Finalrundenspielen. Als Sieger standen am Nachmittag um 17 Uhr die Fußballer der Feuerwache 5 in Lohausen fest. Sie setzten ihr Vorhaben zum Meistertitel konsequent durch. Auch die anderen Mannschaften zeigten gute Leistungen, mussten sich aber am Ende geschlagen geben. Der Pokal für die beste Fairness ging an die Mannschaft von der Feuerwache 4 Behrenstraße. Die Umweltschutzwache - auch Feuerwache 10 genannt, stellte mit Jakob Nobis zum wiederholten Male den besten Torwart des Turniers.
Trotz des schönen Wetters - wenn es auch etwas stürmte, kamen rund 150 Zuschauer zur Sporthalle. Freunde, Kolleginnen und Kollegen sowie die Familien mit den Kleinsten waren gekommen, um die Feuerwehrleute und vor allem Papa anzufeuern. Über 110 Berufsfeuerwehrmänner in 13 Mannschaften spielten um den Cup. Die Spieler kamen aus allen Sparten der Feuerwehr. Die Mitarbeiter und Pensionäre der Feuerwehr hatten das Turnier organisiert und stellten auch die Schiedsrichter. Auf dem Platz kickten in jeder Mannschaft ein Torwart und vier Feldspieler. Wer mitspielen wollte, musste schon rechtzeitig einen Sperrvermerk im Dienstplan setzen. Eine Teilnahme aus dem 24-Stundendienst ist nicht möglich.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH