Hallenbäder in Halle (Saale) öffnen schrittweise

Negativer Corona-Nachweis für Besuch nötig

Ab dieser Woche öffnet die Bäder Halle GmbH wieder schrittweise ihre Hallenbäder für öffentliches Schwimmen, Vereinssport und Rehabilitationssport.

Halle (Saale) - Seit Montag, 31. Mai, hat das Hallenbad Saline wieder geöffnet, ab heute, 1. Juni 2021, sind die Schwimmhalle Neustadt und das Stadtbad wieder offen. Die Robert-Koch-Halle öffnet ab 19. Juni 2021 wieder wie gewohnt an den Wochenenden für die Öffentlichkeit.

Nach der 13. Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt gewährt die Bäder Halle GmbH allen Besucherinnen und Besuchern Eintritt, die genesen, vollständig geimpft oder einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest vorweisen können. Für den Nachweis können die Smartphones-Apps „LUCA“- oder „PassGo“ genutzt werden. In allen vorgeschriebenen Bereichen sind die üblichen Abstands-und Hygieneregeln einzuhalten. Weitere Informationen erhalten Interessierte im Corona-FAQ auf der Webseite der Bäder Halle GmbH.

Alle Öffnungszeiten und weitere Informationen zu Bädern in Halle (Saale) sind stets aktuell auf den Internetseiten der Bäder Halle GmbH unter: www.baden-in-halle.de zu finden.