16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Gute Nachrichten für die Daheimgebliebenen

Gute Nachrichten für die Daheimgebliebenen

Zum Ferienbeginn weitere Freigaben von Grünanlagen

Erste Bereiche des Düsseldorfer Stadtwaldes stehen Erholungssuchenden wieder zur Verfügung.

Düsseldorf - Am Urdenbacher Altrhein, im Forst Eichenhorst in Garath und im Hasseler Forst sind alle Forstwege wieder frei. Die Gefahrenstellen entlang der Forstwege wurden beseitigt. Abgebrochene Äste, die auf die Wege fallen könnten wurden entfernt, umgestürzte oder stark geschädigte Bäume gefällt und abtransportiert. Abseits der Wege besteht weiterhin Lebensgefahr. Das Reitwegenetz ist im ganzen Stadtwald, auch in den jetzt freigegeben Forstbereichen, noch nicht gesichert.
Die Waldspielplätze ´Hasseler Forst´, ´Am Staatsforst´ und ´Heinrich-Lersch-Straße´ stehen den Kindern auch wieder zur Verfügung. Der Wildpark im Grafenberger Wald öffnet am Samstag wieder seine Tore für Besucher. Die Aufräumarbeiten waren sehr aufwändig und sind auch noch nicht abgeschlossen. Nach der Wiedereröffnung der Anlage wird in Folge der Montag immer für weitere Arbeiten genutzt, so dass der Zutritt zum Wildpark dienstags bis sonntags möglich ist, montags bleibt die Anlage fürs Publikum bis auf weiteres geschlossen.
Die sehr beliebte Freizeitanlage Ulenbergpark wird am Samstag, 5. Juli, auch wieder geöffnet. Damit steht den Rollsportliebhabern dann auch die große Skateranlage wieder zur Verfügung. Der Ulenbergpark hat durch den Sturm massive Schäden davon getragen. Für die Sommerferien war es dem Gartenamt aber besonders wichtig diese große Anlage zu öffnen. Insgesamt sind nun 192 Spiel- und Bolzplätze wieder geöffnet. Eine aktuelle Liste der freigegebenen Spielplätze ist im Internet hinterlegt unter: www.duesseldorf.de
Auf dem Friedhof Unterrath wurden alle Gefahrenstellen beseitigt, damit kann ein weiterer Friedhof geöffnet werden. Die Aufräumarbeiten auf allen Friedhöfen dauern aber an. Es kann zu kurzfristigen Absperrungen kommen, wenn das die Arbeiten erforderlich machen. Auf dem Südfriedhof stehen nun auch die bisher noch gesperrten Bereiche wieder zur Verfügung.
Komplett geschlossen ist weiterhin der Nordfriedhof und der Friedhof Heerdt sowie Teilbereich der Friedhöfe Stoffeln und Eller.

Tags:
  • Grünanlagen
  • freigabe
  • düsseldorf
  • unwetter

Copyright 2018 © Xity Online GmbH