Gut 70 Prozent der Pflegebedürftigen zu Hause versorgt

Im Dezember 2013 rund 2,6 Millionen Pflegebedürftige

Mehr als zwei Drittel der pflegebedürftigen Menschen werden in Deutschland zu Hause versorgt.

Wiesbaden - Im Dezember 2013 gab es in Deutschland rund 2,6 Millionen Pflegebedürftige, von denen 71 Prozent zu Hause lebten, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Knapp die Hälfte von ihnen erhielt demnach ausschließlich Pflegegeld, was bedeutet, dass sie in der Regel ausschließlich durch Angehörige betreut wurden.

Vollstationär untergebracht in Pflegeheimen waren laut des Bundesamts insgesamt 764.000 Menschen und damit 29 Prozent aller Pflegebedürftigen. Die Mehrheit der zu pflegenden Personen - 65 Prozent - war demnach weiblich. Über 80 Prozent von ihnen waren 65 Jahre und älter, mehr als ein Drittel war über 85 Jahre.

Im Vergleich zu Dezember 2011 stieg die Zahl der Pflegebedürftigen demnach um fünf Prozent an.

(xity, AFP)