24.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Grünen-Politiker Ströbele fordert Verbot von Super-Böllern

Grünen-Politiker Ströbele fordert Verbot von Super-Böllern

Reaktion auf Anschläge in Paris

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele hat als Konsequenz aus den Anschlägen von Paris gefordert, den Verkauf von extrem lauten Böllern für das Silvesterfeuerwerk zu stoppen.

Berlin - "Sinnvoll ist ein Verbot von größeren Feuerwerkskörpern mit der drei- bis zehnfachen Knallkraft normaler Böller", sagte Ströbele dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Viele Menschen seien angesichts der latenten Terrorgefahr auch in Deutschland verunsichert und würden durch extrem laute Silvesterkracher in Schrecken versetzt, begründete Ströbele seinen Vorstoß. "Die Leute wissen ja nicht, was das ist, was so fürchterlich bumst."

Islamistische Angreifer hatten bei koordinierten Attacken in Paris am 13. November 130 Menschen getötet und rund 350 weitere verletzt. Die Attentäter benutzten Schusswaffen und Sprengstoff.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH