20.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Grüne wollen Zahl der Kaiserschnitt-Entbindungen per Vergütungsreform senken

Grüne wollen Zahl der Kaiserschnitt-Entbindungen per Vergütungsreform senken

Zahlungen an Kliniken für natürliche Geburten sollen erhöht werden

Die Grünen wollen laut einem Pressebericht die hohe Zahl von Entbindungen per Kaiserschnitt mit einer Reform reduzieren.

Berlin - Durch die Änderungen sollten Fehlanreize beseitigt werden, die dazu führten, dass Kinder oft ohne medizinischen Grund per Kaiserschnitt zur Welt gebracht werden, heißt es nach Angaben des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND, Mittwochsausgaben) in einem Konzept von Gesundheitspolitikern der Grünen-Bundestagsfraktion.

Das Papier sieht demnach vor, dass die Vergütung der Kliniken für eine natürliche Geburt angehoben und damit an jene für Kaiserschnitte angeglichen wird. In Deutschland wird laut RND derzeit jedes dritte Kind per Kaiserschnitt geboren, in der übergroßen Mehrheit der Fälle ohne medizinischen Grund. Für die Kliniken ist ein Kaiserschnitt in vielen Fällen lukrativer, weil er relativ schnell geht, planbar ist und deutlich besser vergütet wird.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH