11.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Grüne kritisieren G7-Gipfel aus Umweltschutzgründen

Grüne kritisieren G7-Gipfel aus Umweltschutzgründen

"Inszenierungszirkus" sorge für bleibende Schäden

Die Staats- und Regierungschefs der sieben wichtigsten Industriestaaten (G7) treffen sich Ende der Woche auf Schloss Elmau bei Garmisch-Partenkirchen.

Elmau - Die Grünen halten den bevorstehenden G7-Gipfel in den bayrischen Bergen für einen eklatanten Verstoß gegen den Umweltschutz. "Bei der Wahl des Veranstaltungsortes Elmau tritt die Bundesregierung den Naturschutz mit Füßen. Schloss Elmau ist der falsche Ort für einen solchen Gipfel", sagte die Grünen-Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke. Es fehle dort an der notwendigen Infrastruktur.

"Straßen, Parkplätze und Helikopterflächen wurden auf Kosten von Umwelt- und Naturschutz extra neu gebaut. Frau Merkels Inszenierungszirkus zieht nach zwei Tagen weiter, aber der Schaden vor Ort bleibt", sagte Lemke der "Passauer Neuen Presse". Die Staats- und Regierungschefs der sieben wichtigsten Industriestaaten (G7) treffen sich Ende der Woche auf Schloss Elmau bei Garmisch-Partenkirchen.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH