15.11.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Großeinsatz der Feuerwehr in den Arcaden

Großeinsatz der Feuerwehr in den Arcaden

Teile von Gipskartonwand stürzen auf Menschen

Eine umgestürzte Gipskartonwand in dem Einkaufszentrum am Donnerstag, 7. November 2019, sorgte für einen Großeinsatz der Feuerwehr.

Düsseldorf - Gegen 17:17 wurde die Leitstelle der Feuerwehr über herabgestürzte Bauteile in dem Einkaufszentrum informiert. Es wurden umgehend Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Friedrichstadt, Oberkassel, Derendorf, der Feuerwache Umweltschutz und technische Dienste in Lierenfeld, der Führungsdienst sowie Kräfte des städtischen Rettungsdienstes zur Einsatzstelle in Friedrichstadt entsandt.

Aus ungeklärter Ursache war im vorderen Bereich des Obergeschoss der Düsseldorf-Arcaden eine Staub- und Sichtschutzwand aus Gipskartonplatten umgestürzt. Teile dieser Leichtbauwand zerbrachen an einem Geländer und fielen bis in das Untergeschoss der Ladenpassage. Dort wurden 2 Frauen und ein Kind von diesen Teilen getroffen und verletzt. Die Verletzten wurden vor Ort umgehend von Kräften des Rettungsdienstes versorgt und zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Nachdem die Schadensstelle abgesperrt war, wurden weitere lose Bauteile durch Mitarbeiter des Arcaden-Managements demontiert. Der Bereich vor dem Ladenlokal konnte wieder freigegeben werden. Für andere Besucher bestand keine Gefahr, so dass eine Räumung des Einkaufszentrums nicht erforderlich war. Über die Ursache und das Schadensausmaß können keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat Ermittlungen zur Klärung der Ursache aufgenommen. 


Copyright 2019 © Xity Online GmbH