16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Greifvogelattacken im Hülser Bruch

Greifvogelattacken im Hülser Bruch

Waldweg wurde gesperrt

Wegen Greifvogelattacken ist im Hülser Bruch Nähe Boomdyk der Waldweg zwischen Rohrammerdyk und Sperberdyk, vorübergehend gesperrt worden.

Krefeld - In diesem Bereich befindet sich ein Greifvogelhorst, der von den Altvögeln verteidigt wird. In den vergangenen Tagen erreichten den Fachbereich Grünflächen mehrere Meldungen über Greifvogelattacken auf Spaziergänger und Jogger. In einzelnen Fällen fügten die Tiere den Erholungssuchenden sogar leichte Verletzungen zu. Dass Greifvögel Menschen attackieren, kommt vereinzelt vor. Es handelt sich um Brutvögel, die ihre Jungtiere vor Eindringlingen in ihrem Revier schützen wollen. Deshalb wird jetzt in dem betreffenden Bereich vor möglichen Attacken der Tiere gewarnt. Erholungssuchende sollten den Bereich für die Dauer der Aufzucht der Jungvögel besser meiden.


Tags:
  • Greifvogelattacken im Hülser Bruch
  • Greifvogel
  • Krefeld
  • Hülser Bruch

Copyright 2018 © Xity Online GmbH