21.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Götterdämmerung" in Duisburg

"Götterdämmerung" in Duisburg

Stück feiert im Stadttheater Premiere

Mit "Götterdämmerung" feiert die Oper am Rhein am Sonntag, 5. Mai 2019, um 17.00 Uhr die Premiere des vierten und letzten Teils von Richard Wagners "Ring des Nibelungen".

Duisburg - Dietrich W. Hilsdorfs Inszenierung kommt im Bühnenbild von Dieter Richter und mit Kostümen von Renate Schmitzer auf die Bühne. Nach der erfolgreichen Premiere in Düsseldorf und seinem gefeierten „Ring“-Debüt an der Wiener Staatsoper freut sich Generalmusikdirektor Axel Kober nun darauf, die „Götterdämmerung“ mit den Duisburger Philharmonikern und einer ganz neuen Sängerbesetzung zu erarbeiten.

Besetzung des Stücks: Corby Welch ist Siegfried, der an den Racheplänen von Alberich (Stefan Heidemann), dessen Sohn Hagen (Sami Luttinen) und Gunther (Richard Šveda) scheitert. Zur Komplizin wird sogar Brünnhilde (Alexandra Petersamer), der es schließlich gelingt, den Ring an die Rheintöchter zurückzugeben und der Welt dadurch einen Neuanfang zu ermöglichen.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH