20.04.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Goethe, Ovid und Heinz Mack"

"Goethe, Ovid und Heinz Mack"

Professor Dr. Hartmut Böhme im Goethe-Museum

"Goethe, Ovid und Heinz Mack": Unter diesem Titel hält Professor Dr. Hartmut Böhme im Rahmen der Sonderausstellung "Taten des Lichts - Mack & Goethe" im Goethe-Museum Düsseldorf am Donnerstag, 5. April, 19.00 Uhr einen Vortrag.

Düsseldorf - Der renommierte Kultur- und Literaturwissenschaftler war am Lehrstuhl für Kulturtheorie und Mentalitätsgeschichte des Instituts für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin tätig. Der Eintritt in die Veranstaltung ist frei.

"Goethe, Ovid und Heinz Mack"
Was die drei Künstler verbindet, ist Metamorphose und Morphologie – jene eigentümliche und bis heute nicht enträtselte Kraft der Natur, die von sich aus Gestalten, Formen, Figurationen hervorbringt. Schon im "Außer-Menschlichen" gibt es ein Drängen auf Darstellung, das sich im Menschen und besonders im Künstler spezifiziert. Formerzeugung und Formwandel sind aber nicht nur lustvolle ästhetische Produktivität, sondern auch ein Erleiden, ein oft genug schreckliches Unterliegen gegenüber einer Formkraft, die über die Entitäten hinweggeht wie ein göttliches Schicksal. Das besonders ist von Ovid zu lernen.

Goethe ist nicht nur ein "Licht-Forscher", sondern im Medium der Sprache ein ebenso großer Lichtkünstler - so wie Heinz Mack es im bildkünstlerischen Reich ist. Das Licht ist der Wahrheit besonders verwandt. Goethe und Mack verfolgen jedoch weniger diese uralte lichtmetaphorische Spur. Vielmehr geht es ihnen um eine ausfächernde Erkundung der Phänomenalität des Lichtes, zu der die beiden großen Matrixen, die "Taten und Leiden des Lichts" gehören, wie es Goethe fasst. Doch diese reine Phänomenalität in all ihren Valenzen genügt den beiden Künstlern am Ende nicht. Ihre Arbeit am Licht dient immer auch der Erkenntnis jener Sphären und Figurationen, die vom Licht zur Erscheinung gebracht werden – seien dies die Wüste, die Arktis oder die Großstadt bei Heinz Mack, oder das Gebirge, die Landschaft, die Gestimmtheiten von Personen bei Goethe.

Texte und Bilder veranschaulichen und untermalen die Themen, durch die Professor Dr. Hartmut Böhme in seinem Vortrag führt.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH