15.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Girls´ Day bei der Agentur für Arbeit

Girls´ Day bei der Agentur für Arbeit

12 Schülerinnen "fliegen" auf Industrieberufe

Unter dem Motto: "Mehr Mädchen in der Industrie" erhielten 12 Mädchen der Städtischen Thomas-Edison-Realschule aus Düsseldorf zum Girls´ Day am Donnerstag eine ganz besondere Berufsberatung.

Düsseldorf - Im BiZ der Agentur für Arbeit Düsseldorf erfuhren die Schülerinnen alles über technische Berufe in der Industrie. Spielerisch näherten sie sich im Girls´Day Parcours dem Thema Informatik und Technik. Neben dem Girls Day Parcours erwartete die 12 Schülerinnen ausserdem ein Besuch beim Unternehmen Cessna. Dort lernten sie einen Beruf kennen, den sie vielleicht sonst nie in Betracht gezogen hätten. Cessna zeigte den Schülerinnen den Beruf der Fluggerätemechanikerin.

Viele junge Frauen suchen sich auch heute noch bestimmte Berufe aus. Sie trauen sich nicht an die sogenannten "Männer-Domänen" in der Industrie heran. "Wenn man sich die Zahlen hier in Düsseldorf anschaut, sieht man, dass sich circa 70 Prozent der jungen Frauen für lediglich zehn Berufe interessieren," erklärt Silke Uellendahl, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in der Agentur für Arbeit in Düsseldorf. "Darunter vor allem kaufmännische Berufe."

Wichtig ist, die Schülerinnen auch über andere Berufsgruppen zu informieren und sie nachhaltig zu inspirieren. "Wir freuen uns ganz besonders, über die tolle Möglichkeit am Girls´Day teilnehmen zu können. Seit dem wir die Ausbildung zum Fluggerätemechaniker in unserem Hause anbieten, hatten wir erst fünf weibliche Auszubildende," erklärt Ellen Knorz, Personalreferentin bei Cessna Düsseldorf. "Deshalb möchten wir die Gelegenheit nutzen, junge Frauen für die Luftfahrt zu begeistern."

Auch Johannes Pfeiffer, Chef der Agentur für Arbeit Düsseldorf, schließt ein positives Resümee. "Die Industrie in Düsseldorf braucht weiblichen Nachwuchs. Junge Frauen verfügen oft über eine besonders gute Schulbildung. Trotzdem wählt mehr als die Hälfte der Mädchen nur aus zehn verschiedenen Ausbildungsberufen aus."

Die Agentur für Arbeit setzt in ihrer Berufsberatung auf Nachhaltigkeit, um die Schülerinnen zu motivieren auch andere Berufszweige kennenzulernen.


Girls´ Day bei der Agentur für Arbeit
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH